U19 feiert Auswärtssieg in Diepholz

U19 feiert Auswärtssieg in Diepholz

U19 Landesliga 30.11.2014

Mit 3:1 hat der 1. JFC AEB das Auswärtsspiel beim starken JFV RWD für sich entscheiden können.

Beide Teams hatten mit den schwierigen Platzbedingungen zu kämpfen. Der schwere Boden kostete viel Kraft. Die Gäste erwischten den besseren Start und gingen in der 9. Minute in Führung. Marcel Czauderna traf aus gut 14 Metern, nachdem die RWD-Abwehr an der Strafraumgrenze den Ball nicht erfolgreich klären konnte. Danach hatten die Hildesheimer mehr vom Spiel. Sie kamen zu weiteren Torchancen, konnten aber RWD-Torhüter Christian Gruhn zunächst nicht überwinden.

Nach dem Seitenwechsel drängte RWD auf den Ausgleich. Eine gute halbe Stunde hielt die AEB-Abwehr dem starken Druck stand, bis ein unglückliches Eigentor den Gastgebern den Ausgleich bescherte.

In der 80. Minute kam ein RWD-Spieler nach einem Zweikampf auf der Strafraumlinie zu Fall. Der souverän leitende Unparteiische, Angelo Dreier, zögerte keinen Moment und zeigte auf den Elfmeterpunkt. Den Strafstoß konnte  AEB-Torwart Erik Eisenburger sicher abwähren. Diese Aktion setzte bei den Gästen nochmals Kräfte frei. In der 90. Minute nutzt Marcel Czauderna eine Unsicherheit in der gegnerischen Abwehr zur erneuten Führung. Drei Minuten später konnte Tom Mierisch, gegen die inzwischen aufgelöste RWD-Abwehr, auf 3:1 erhöhen.

"Im Laufe der Saison gleicht sich alles aus", resümierte AEB-Trainer Stephan Grebe nach dem Spiel. "Wir hatten heute das Glück, das uns am vergangen Sonntag gegen Südweyhe gefehlt hat. Die Zuschauer sahen ein richtig gutes und temporeiches Jugendspiel mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten. In der ersten Halbzeit waren wir das bessere Team, in der zweiten RWD. Der verschossene Elfmeter brachte uns nochmal richtig ins Spiel. Wir freuen uns auf das Rückspiel gegen diesen starken und fairen Gegner!"

 

JFV RWD

1 : 3

1. JFC AEB Hildesheim

Sonntag, 30. November 2014 · 11:00 Uhr

A-Junioren Landesliga Hannover · 09. Spieltag