U19 landet Arbeitssieg in Alfeld

U19 landet Arbeitssieg in Alfeld

U19 Landesliga 08.11.2014

Die A-Junioren des 1. JFC AEB haben am 6. Spieltag den SV Alfeld mit 3:0 (1:0) besiegt und dürfen den Blick in der Tabelle etwas nach oben richten. Die Alfelder stecken dagegen tief im Keller fest.

Es war ein Arbeitssieg für die Mannschaft von Stephan Grebe und Detlef Beulshausen, für die Daniel Bertram in der 28. Minute in  Arjen-Robben-Manier den ersten Treffer erzielte. Mit einem direkt verwandelten Freistoß baute Marcel Czauderna (70.) die Führung aus. Nach einer Flanke von Linus Robering erhöhte Marius Grebe (75.) zum 3:0-Endstand.

Die Hildesheimer waren von Beginn an feldüberlegen und machten das Spiel. Vor allem, wenn sie schnell nach vorne spielten, hatten die Alfelder Probleme. Nach dem Seitenwechsel verloren die AEB-Kicker kurz Heft des Handelns. Die Heimmannschaft kamen in dieser Phase zu einer guten Einschußmöglichkeit. Mit gutem Stellungsspiel verhinderte Torwart Erik Eisenburger den Ausgleich. Danach bestimmten wieder die Gäste das Handeln

Dank dieses Arbeitssieges quartiert sich der 1. JFC AEB in der Landesliga nun zumindest vorerst im gesicherten Mittelfeld ein.

Trainer Stephan Grebe: Es war ein echter Arbeitssieg, die ganze Mannschaft hat gekämpft. Wir haben gut verteidigt und nicht viele Chancen gegen uns zugelassen. Unsere Möglichkeiten haben wir herausgespielt und diesmal auch genuzt. Da ist natürlich auch noch Verbesserungspotenzial für uns. Wir belegen jetzt einen sicheren Mittelplatz in der Tabelle. Um dort zu bleiben, brauchen wir aber auch weiter Siege. Wir müssen so weitermachen, wenn jetzt als nächstes der TuS Garbsen zu uns nach Bavenstedt kommt".

SV Alfeld

0 : 3

1. JFC AEB Hildesheim

Samstag, 8. November 2014 · 13:00 Uhr

A-Junioren Landesliga Hannover · 06. Spieltag