U19: Herren-Fußballturnier in Lamspringe

U19: Herren-Fußballturnier in Lamspringe

28.12.2014

Zwischen Weihnachten und Neujahr nahmen die A-Junioren des 1. JFC AEB am Hallen-Fußballturnier des TuSpo Lamspringe teil. Für die Jugendlichen des Jahrgangs 1997 war es eine große Herausforderung, waren sie doch das erste Mal an einem Senioren-Turnier dabei.

In der Vorrunde  konnten die jungen AEB-Kicker ihre Spiele gegen die Herrenteams des SV Bockenem 2007, SV Engelade-Bilderlahe, VfL Sehlem und TuSpo Lamspringe gewinnen. Lediglich gegen den Bezirksligisten, SV Ambergau-Volkersheim, unterlagen sie knapp mit 2:3. Damit qualifizierten sie sich als Gruppenzweiter für die zwei Tage später stattfindende Endrunde.

Im ersten Spiel der Endrunde trennten sich  der 1. JFC AEB und TuSpo Lamspringe 2:2-Unentschieden. Das zweite Spiel gegen den MTV Almstedt konnte AEB mit 2:1 für sich entscheiden. Im dritten Spiel unterlagen unterlagen sie der U19 vom SV Alfeld knapp mit 2:1. Gegen die U19 des JFV Süd 2014 mobilisierten die Hildesheimer noch einmal alle Kräfte und gewannen 3:1.

Die AEB-Nachwuchskicker beendeten das Jahr 2014 mit einem guten 5. Platz bei ihrem ersten Herren-Fußballturnier. AEB-Coach Stephan Grebe zeigte sich dementsprechend zufrieden: "Der Schwerpunkt unserer fußballerischen Ausbildung liegt auch in diesem Winter wieder beim Futsal. Die herkömmlichen Hallenturniere sind  willkommene, zusätzliche Trainingseinheiten. Deshalb sind wir mit dem Abschneiden, Fünfter von 24 Mannschaften, auch richtig zufrieden. Ein guter Abschluß eines erfolgreichen Jahres".

Das AEB-Team: Erik Eisenburger, Nils Kaune, Benedikt Lambrecht, Marius Grebe, Philip Schmidt, Marco Czauderna, Marcel Czauderna, Tom Mierisch, Mario Beulshausen, Lucas Bürger, Yannick Starcke, Sebastian Bettels und Daniel Bertram